Digitaler Anlass. Analoge Wut.

Fujifilm X100F

Seit einigen Tagen sitze ich vor einem frisch aufgesetzten iMac. Der Anlass für die ganze Arbeit? Damit ich wieder iBooks und die dazugehörigen Updates veröffentlichen kann. Ging nicht mehr. Aus unbekannten Gründen. Heute wollte ich ein neues Update bringen. Für mein iBook zur X100F. 15 neue Seiten. Hat nicht funktioniert. Der gleiche Fehler, wie vor der Neuinstallation …

Read More

Hast du noch was vor?

Tu‘ es jetzt … An manchen Zeitgenossen gehen womöglich gerade Ereignisse vorbei, die unser aller Leben recht plötzlich „verkürzen“ könnten …

Read More

Traueranzeige

Traueranzeige

Da ging er hin. Als er sein Leben aushauchte, strömte letztmals eisige Kälte über die Landschaft. Die Elbe zeigte treibende Eisschollen. Das gerade in Richtung Nordsee abfließende Wasser schien eine versteckte Botschaft zu transportieren. Das Eis geht, die Wärme kommt. Ich bin traurig.

Read More

macOS High Sierra Neuinstallation, oder: Murphy ist ein Arsch

macOS-High-Sierra

Mein iMac ist ein mid-2014-Modell. Ab 2015 / 2016 habe ich nachfolgende Betriebssystem-Updates immer „drüber weg“ installiert, mir aber immer wieder eine komplette Neuinstallation vorgenommen. Gestern war es dann so weit. Mit drei Backups „bewaffnet“ machte ich mich ans Werk …

Read More

the first waves of my day

Das Falkensteiner Ufer in Hamburg Rissen

Aufgenommen am 19.August 2016 am Falkensteiner Ufer in Hamburg Rissen. Es war 7:16 Uhr. Die Kamera: Canon EOS 6D. Blende 8, ISO 100, 19mm.

Kraftwerk Wedel – Die Kohlen für das Feuer II

Kraftwerk Wedel – Die Kohlen für das Feuer

Eine große Lieferung Kohlen – per Schiff. Aufgenommen am 2. März 2018 um 9:39 Uhr mit einer Canon EOS 6D. Blende 5,6 ISO 100, 17mm.

Fischbeker Heide

Fischbeker Heide

Die Fischbeker Heide ist ein wirklich großes Naturschutzgebiet im Südwesten von Hamburg. Wir sprechen hier von 773 Hektar Heide- und Waldfläche, die sich über eine recht hügelige Landschaft verteilen. Hügelig heißt, dass zumindest ich ab und an ganz schön ins Schnaufen gekommen bin. Mit rund 30° war’s auch nicht wirklich kühl, aber diese Landschaft ist so schön, dass sich die Anstrengung auf jeden Fall gelohnt hat.

Read More