_MG_9175

Abwärts

Er, sie, alle: Sprache und Gleichberechtigung

Bevor mich jemand falsch versteht: Gleichberechtigung ist ein hehres Ziel, an dem wir längst nicht angekommen sind, egal, ob es um Männer und Frauen, Hetero- und Anderssexuelle, Religionen oder Nationalitäten geht. Sicherlich gibt es auch sprachlich viele Dinge zu verbessern, damit sich in jedem Fall alle Menschen angesprochen fühlen, die es betrifft. Ich möchte im Folgenden aber einige Probleme aufzählen, über die man zwangsläufig stolpert, wenn man versucht, Gleichberechtigung mithilfe von Sprachreformen voranzutreiben.
Weiterlesen

Erschreckt oder erschrocken? Die Gebrauchsformen deutscher Verben

Es ist einer dieser Fälle, in denen man über ein Wort stolpert und sich fragt, wie es denn nun richtig heißen muss. Erschreckt? Erschrocken? Erschrickt, erschreckt? Wie so oft lautet die eindeutige, klare Antwort: Kommt drauf an. In diesem Fall auf das Vorhandensein (oder auch nicht) eines Objekts, und um welches Objekt es sich handelt.

Weiterlesen

IMG_0651

Lines

_MG_0587

Sommer im Frühling

Der Frühling in diesem Mai scheint mir fast wärmer, als so mancher Juni-Tag in den vergangenen Jahren. Vielleicht ist es zwei, womöglich sogar drei Jahre her – da war’s im Juni richtig kalt. So kalt, dass ich nicht ohne Jacke nach draußen mochte. In diesen Tagen bin ich morgens im T-Shirt draußen. So wie heute …

Weiterlesen