iBook Canon EOS 6D

Update: Canon EOS 6D – Meine Reise zum Vollformat 2.30

Noch ein Update. Das wurde Zeit. Wieder geht es um das iBook zur Canon EOS 6D. Hier musste ich noch mal nacharbeiten. Alle Aufnahmen, die mit dem Canon EF 17-40mm f/4L USM entstanden sind, wurden von mir komplett neu optimiert.

Mir ging es besonders um mehr Glanz und Natürlichkeit. Alle Fotos dieser Galerie habe ich nun in der Auflösung des iPad Pro 12,9″ eingebunden. Zusätzlich gibt es Infos zum Ort (z. B. Mallorca, Miami, oder Gent).

Die Galerie enthält insgesamt 51 Bilder in maximal möglicher Qualität. Hier sieht man sehr deutlich, welche Resultate mit einer Canon EOS 6D in Kombination mit dem EF 17-40mm f/4L USM möglich sind.

Das iBook zur Canon EOS 6D ist für unter einen Euro zu haben

Hier geht es direkt zum Buch im iBook Store

Das iBook zur Canon EOS 6D Vollformatkamera – Für iPad und Mac

Canon EOS6D iBook für iPad und Mac

Wie fühlt sich ein Wechsel von einer APS-C-Kamera auf ein Vollformat-Modell an? Ist die Bildqualität wirklich besser? Wird der Computer bei der Optimierung großer Bilddateien total langsam? Wie konfiguriert man eine solche Kamera und was sagen andere EOS-6D-User zum derzeit günstigsten Canon- Vollformat-Modell?

Diese Fragen sollen in meinem iBook über die Canon EOS 6D beantwortet werden. Zudem gibt es Interviews mit weiteren 6D-Nutzern. Gefragt wird z. B. nach Zufriedenheit, verwendeten Objektiven, der genutzten Kamera-Konfiguration und der Sicht auf das Thema Fotografie.

Im Vorwort schreibe ich

Obwohl die EOS 6D bereits seit Januar 2013 im Handel verfügbar ist, hat sie bis heute nichts von ihrer Attraktivität eingebüßt. Hört man sich unter befreundeten Fotografen um, scheint eher das Gegenteil der Fall zu sein.

APS-C-Aufsteiger entdecken die Kamera genauso für sich wie jene, die bereits ein anderes Canon-Vollformat-Modell einsetzen und einen zweiten Body benötigen.

Ein Grund für die wachsende Attraktivität könnte der deutlich gesunkene Preis sein. Aktuell (Stand Juni 2016) ist diese Kamera für knapp unter 1.400 Euro zu haben – ein Preisbereich, in dem sich auch gehobene APS-C-Modelle tummeln.

Da kann man schon mal ins Grübeln kommen, ob man nicht lieber mit einem rund doppelt so großen Sensor fotografieren möchte – zumal man mit der 6D auch noch einen (in der Regel) größeren Sucher, WLAN, GPS und eine sehr große Objektiv-Auswahl dazu bekommt.

Ich musste diesbezüglich nicht lange nachdenken. Was danach geschah, ist Thema dieses E-Books.

Updates

  • Bislang 21 kostenlose Updates mit neuen Serien und vielen neuen Bildern.

Enthalten sind …

  1. Vorwort
  2. Impressum

Kapitel 1 – Canon EOS 6D

  1. Vergangenheit
  2. Vorfreude
  3. Die Kamera ist da!
  4. Hardware
  5. Die schnelle Konfiguration
  6. Ab nach draußen!
  7. Zwischenfazit
  8. High-ISO-Fähigkeiten der EOS 6D
  9. Ausführlichere Konfiguration

Kapitel 2 – Objektive

  1. Objektive-Beitrag
  2. Canon EF 17-40mm f/4L USM
  3. Canon EF 35mm f/2 IS USM
  4. Canon EF 40mm f/2,8 STM
  5. Canon EF 50mm f/1,8 STM
  6. Canon EF 85mm f/1,8 USM
  7. Canon EF 135mm f/2,0 USM
  8. Lensbaby Twist 60
  9. Sigma 70-300mm F4,0-5,6 DG Makro

Interviews

  1. Martin Schmidt
  2. Richard Kralicek
  3. Peter Duwe
  4. Inge Klobasa

Fazit

  • EOS 6D – 1 Jahr
  • EOS 6D – 2 Jahre und 8 Monate

Canon EOS 6D

Titelbild-Galerie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.