Update: Canon EOS 6D – Meine Reise zum Vollformat 2.40

Same procedure as yesterday … iBooks sind ein Ding, das Arbeit macht. Vor allem, wenn die eigenen Ansprüche steigen. Mir haben einige Bilder (bzw. deren Bearbeitung) aus dem Canon-iBook nicht mehr gefallen. Darum gibt es jetzt ein weiteres Update. Genau wie gestern.

Canon EOS6D iBook für iPad und Mac

Diesmal ging es nicht um das Canon EF 17-40mm f/4L USM, es ging um das Canon EF 35mm f/2 IS USM. Alle Aufnahmen, die mit diesem Objektiv entstanden sind, wurden von mir neu optimiert. Teilweise habe ich auch bessere Bilder in die zugehörige Galerie eingebunden, weil mir ältere Motive nicht mehr gefallen haben. Das sorgt nebenbei für mehr Abwechslung.

Auch bei diesem Update habe ich alle Bilder in 2.732 Pixel eingebunden und Ortsangaben hinzugefügt. Zudem gibt es auch hier ein neues Titelbild für den Beitrag zum Canon EF 35mm f/2 IS USM.

Und ja, ich habe vor, alle Bilder neu zu optimieren. Ich weiß aber noch nicht, wie lange ich dafür brauchen werde. Ich möchte die Tage auch noch einen ersten how-to-Beitrag ins iBook zur X100F bringen. Da geht es um ein spezielles Feature, das die Kompakte aus Japan nicht an Bord hat, aber mit externem Equipment möglich ist.

Irgendwie sind mir heute überraschend viele englische Begriffe in den Text gerutscht. Sehr ominös!

Das 22. Update ist – wie immer – für alle Käufer einer vorigen Version kostenlos. Alle anderen können das iBook für unter einen Euro erwerben. Hier geht es zum Buch im Apple iBook Store.

Und hier habe ich eine Galerie mit allen Kapitelbildern angelegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.